Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

Elektrik - Hausanschluss + Verteilung
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Hausbau in Thailand Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

Elektrik - Hausanschluss + Verteilung
Autor Nachricht
fanfan



Anmeldungsdatum: 18.08.2017
Beiträge: 8
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Bayern

Offline

Beitrag Elektrik - Hausanschluss + Verteilung Antworten mit Zitat
Hallo Forenmitglieder,

da wir evtl. in absehbarer Zeit auch ein Haus in Thailand bauen möchten, bin ich gerade dabei Information zu sammeln bzw. Pläne zu machen.
U.a. stellt sich mir die Frage, wie denn denn der Hausanschlusskasten bestückt ist. Stehen am Übergabepunkt so wie in Deutschland auch 3 Phasen zur Verfügung oder wird grundsätzlich nur ein 1-phasiges System zur Verfügung gestellt? Und wie sieht mit der PE-Leitung aus? Wird diese, wenn überhaupt vorhanden und auch genutzt wird, auch "mitgeliefert" bis zum Übergabepunkt? Zudem noch die Frage, WO ist eigentlich der Übergabepunkt, will sagen, ab welchem Punkt ist der Kunde zuständig (?), da sich ja der Zähler an irgendeinem Mast evtl. ausserhalb des Grundstücks befindet?

Ich möchte die komplette Verteilung selbst machen, was ich so von meinen Schwiegereltern und auch anderen Häusern kenne, ist auf bayrisch gesagt "LARI-FARI"  hups  ! Vielleicht bin ich auch etwas vorbelastet, da ich mich mit Elektro-Sicherheit im weitesten Sinne tagtäglich beschäftige.

Vielen Dank schon mal für die Anworten!
09.09.2017 12:34 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11071
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag nicht überall gleich Antworten mit Zitat
Hi fanfan, schön von dir zu lesen.
Betreffend Phasen kommt es auf den Standort und auf das nötige Geld an.
In NongTadt haben wir 3 Phasen, aber auch einen eigenen Trafo und einen entsprechenden Zähler.
3P 100A Trafo, Masten setzen, div. Sicherungen usw. kosteten damals soweit mir bekannt 390'000THB(?).
Hier ist eine Phase gang und gäbe.
Wird viel Strom gefordert, können manchmal auch 2 x 230VAC ins Haus geführt werden, jeweils mit eigenem Zähler.
Erdleitungen werden beim Hauptverteiler angeschlossen.
Die wenigesten auf dem Land haben Erdung in den Steckdosen.
Wassererwärmer sollte unbedingt einen FI haben und wenn möglich in der Zuleitung auch.
Der Verteilerkasten kommt ins Haus und muss von einem "gelernten" Elektriker installiert werden.
Die Hausinstallation sollte bereits erstellt worden sein, aber etwas "Teegeld" kann dies auch umgehen.
Der Zähler befindet ausschliesslich auf dem Goverment Land.

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
09.09.2017 20:36 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jo-EL



Anmeldungsdatum: 12.11.2013
Beiträge: 170
Geschlecht: Geschlecht:männlich



Offline

Beitrag PE-Leiter Antworten mit Zitat
Hi Leute

Der PEN Leiter wie er eigentlich richtig heist wird erst im Haus durch einen Erdungspunkt erstellt.

Aus dem Netz oder Trafo von außen kommen manchmal nur die AUßenleiter und der NEutralleiter wird erst vor Ort durch einen Erdungspunkt erstellt.

Der Aus Deutschland bekannte PE ( Grün-Gelb ) wird erst durch einen FI-Schalter im Haus sinnvoll.

Ansonsten löst bei Kurzschluß entsprechend des Leitunsschutzschalters erst bei höheren mit in der Folge bei BErührung Tödlichen Strömen aus.
09.09.2017 23:24 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fanfan



Anmeldungsdatum: 18.08.2017
Beiträge: 8
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Bayern

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Danke schon mal für die Infos.
Wie hoch ist eigentlich der 1-polige Hausanschluss in Thailand standardmässig abgesichert? 25A?
Zum Thema ERDUNG lass ich mich sowieso auf keine Kompromisse ein, werde unterhalb der Stützenfundamente ein paar Tiefenerder einschlagen (je nach Erdwiderstand), die Bodenplatte mit einem Rinderder versehen und Erdungsfestpunkte einbetonieren. Die Potentialausgleichsschiene darf natürlich nicht fehlen
Die einzelnen Stromkreise möchte ich jeweils mit entsprechenden FI-Schutzschaltern absichern, insbesondere "gefährdete" Bereiche wie Durchlauferhitzer, Aussenküche bzw. -beleuchtung, Wasserversorgungspumpen, Carport, Garten ect.
10.09.2017 13:44 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11071
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Stromstärke Antworten mit Zitat
hier im Normalfall 15A, für weniger Bemittelte 7A, wobei es dann unter 50KWH im Monat nichts kostet.
Je nach Trafo und Auslastung sind auch 30A möglich

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
10.09.2017 15:07 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
redwood



Anmeldungsdatum: 04.09.2012
Beiträge: 275
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Changwat Roi Et

Offline

Beitrag Re: PE-Leiter Antworten mit Zitat
Jo-EL hat Folgendes geschrieben:

Der Aus Deutschland bekannte PE ( Grün-Gelb ) wird erst durch einen FI-Schalter im Haus sinnvoll.


FI und Erdung sind zwei verschiedene Sachen. Beide dienen der Sicherheit. Es sind komplett unterschiedliche Einrichtungen und auch unabhaengig voneinader.
Eine Erdung erfuellt den Zweck ohne FI. Ein FI braucht keine Erdung zum Funktionieren.
Heutzutage macht man am besten beides.

redwood
10.09.2017 16:38 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Guido



Anmeldungsdatum: 18.03.2017
Beiträge: 330
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Berlin, Korat

Offline

Beitrag Hausanschluss beantragen Antworten mit Zitat
Guten Abend

Ich wollte letzten Monat auch einen Hausanschluss beantragen, da nur mit Verlängerungskabel von der Schwiegermutter ist auf Dauer nicht die Lösung. Meine Frau also mit dem Elektriker gesprochen und was soll ich sagen  1244 Antrag erst Möglich wenn Toilette fertig gestellt ist. Erst dann gibt es eine Hausnummer und mit dieser dann einen Stromzähler.  big_wut
Kann diese Aussage einer bestätigen oder hatte der Elektriker nur keine Lust  grammig55

Ich hatte vor, mein Haus mit einer Erdleitung ans Netz anschließen zu lassen. Hat jemand damit Erfahrung?

Der Sicherungskasten und alle Elemente sind von Busch & Jäger bzw. Hager. Kabel für den Erdanschluss liegt auch schon bereit. 2 x 6 mm² Vollkupfer sollte bis 35A ausreichen. Mehr bekomme ich eh nicht.



der Guido

_________________
Von all den Dingen die mir sind verloren gegangen, hab ich am meisten an meinem Verstand gehangen
14.07.2018 21:02 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11071
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Hausnummer und Elektrik Antworten mit Zitat
die Aussage ist richtig.
Hausnummer gibt es meistens nur mit Hausplänen, Elektrik nur wenn mindestens ein Zimmer und eine Toilette gebaut ist.
Der" Dorfstromer" macht den "Elektrokasten" inklusive Erdung(?).
Der Elektriker von PEA montiert den Zähler am Mast sowie die Verbindung zum "Elektrokasten".
Dazu muss ein Mast in der Nähe sein oder aber das Haus ist nahe der Strasse.

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
14.07.2018 23:45 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
thedi



Anmeldungsdatum: 25.09.2012
Beiträge: 283
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Manchakiri Khon Kaen

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Du kannst bei PEA einen provisorischen Elektrisch Anschluss beantragen. Depot war bei mir 6000 Baht und dazu kamen noch etwas Installationskosten. Dieser Anschluss ist für die Zeit zum bauen gedacht. Der Preis des Stroms ist höher als für einen normalen Anschluss.

Nach Abschluss des Baus kannst Du dann einen normalen Hausanschluss beantragen. 5A oder 15A, wobei drei mal so viel gezogen werden kann, wie der Nennwert des Anschlusses, bevor die Sicherung im Zähler durchbrennt. Bei 5A Anschlüssen muss nichts bezahlt werden, wenn kein Strom bezogen wird. Bei 15A Anschlüssen ist auf jeden Fall eine Grundgebühr fällig. 5A reicht für ein normales Haus mit max. einer AC. 15A funktioniert bis 3 AC Units. Grössere Anschlüsse sind schwierig zu bekommen.

Wenn Du den definitiven Anschluss beantragst, bekommst Du das Depot zurück, musst aber wieder irgend welche Kosten von 4800 Baht bezahlen.


Mit freundlichen Grüssen

Thedi
15.07.2018 07:10 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype-Name
ThaiGer



Anmeldungsdatum: 10.08.2009
Beiträge: 241
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Nong Bua Lamphu

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
@ Guido, ich kann die Aussage von deinem Elektriker auch bestätigen.
Bei mir war es so, das Bilder vom Zimmer und WC für die Hausnummer/Hausbuch gereicht haben. (Bilder habe ich aus dem I-Net gezogen)
Mit der Hausnummer/Hausbuch konnte ich dann den Zähler beantragen. Bis heute steht kein Haus auf dem Grundstück.

_________________
Frank  ^_^
15.07.2018 13:10 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Hausbau in Thailand Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Elektrik -Unterputzdosen+Einsatz-Schalter+Wip... Uwe Hausbau in Thailand 155 12.10.2012 03:15 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Stilleben Elektrik - Technik gerhardveer Das Besondere am Alltäglichen 2 09.08.2010 14:06 Letzten Beitrag anzeigen


Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album