Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

KONERGIE 2
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

KONERGIE 2
Autor Nachricht
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11068
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag KONERGIE 2 Antworten mit Zitat
das Projekt KONERGIE II (Zeichnung).


Die Puffer schützen M, L1, L2 vor unabsichlicher Berührung.
LS1 und LS2 sind wegen dem Standort eingezeichnet.
Die Spulenkerne haben den gleichen Durchmesser wie M.
Damit sich nichts verklemmt, hat L3  einen leicht grösseren Innendurchmesser, derselbe wie das dünne Rohr aus Kunststoff, indem M sich bewegt.
L1 sowie L2 haben in etwa dieselbe Kraft wie der Magnet.
L3 ist so gewickelt, dass im Falle der Induktion ein grosser Strom abgegeben wird.

Startposition wie auf der Zeichnung, M (Magnet) befindet sich bei L2
L2 erhält einen kurzen Impuls
M wird abgestossen.
Der Weg verläuft durch L3 weiter Richtung L1.
Bei erreichen von LS1 (Lichtschranke) wird L1 mit einem kurzen Puls durchgesteuert.
M mach den umgekehrten Weg.
Bei erreichen von LS2 beginnt es wieder von vorne.

Grobe Annahme: der Magnet hat eine Kraft von 2kg, ebenso L1 sowie L2.
Wenn L3 richtig belastet wird, dann bremst M beim Durchqueren derselben stark ab, aber nur gerade soviel, dass er problemlos L1 resp. L2 erreichen kann.
Der Puls zum Ansteuern von L1 resp. L2 ist gerade so gross, dass die Spule zu 95 - 99% "geladen" wird.

Bevor ich nun mechanisch oder elektrisch oder magnetisch auf die Spulen und den Magneten eingehe, mal ein paar rethorische oder theoretische Fragen/Antworten.
Was denkt ihr, wie gross ist die Energie von L3 im Verhältnis zu L1 resp. L2?
10% 20% 30%.....?
Um Fehlinterpretationen aus dem Weg zu gehen, etwas detailierter.
Wenn L1 resp. L2 10W benötigen, wieviel Watt denkt ihr, gibt L3 ab?
Einfach so gefachsimpelt  

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
15.04.2014 22:16 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jo-EL



Anmeldungsdatum: 12.11.2013
Beiträge: 170
Geschlecht: Geschlecht:männlich



Offline

Beitrag die Idee von Jack Antworten mit Zitat
Nach überprüfung erfolgt längere Antwort,
hat mich mit Mani mal drüber unterhalten,
er ist auch in diesem Forum angemeldet.

Gruß

Joachim
18.04.2014 04:59 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11068
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Gravitation Antworten mit Zitat
das Projekt kann auch mit nur einer "Schussspule" L1 gebaut werden.
Dabei muss das Rohr jedoch senkrecht stehen, genug lang sein und die Spule L1 sich unten befinden.
So wird statt L2 die Gravitation genutzt
Ob es genug Energie gibt, ist mir immer noch nicht bekannt, denn ich habe kein stabilen Kunststoffrohr mit einem Innendurchmesser von 10.5 - 11mm resp. 5.5 - 6mm gefunden.
Sobald ich eins habe, wird gebaut und getestet

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
24.04.2014 12:17 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11068
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag gefunden Antworten mit Zitat
die Suche hatte doch noch Erfolg.
Im einen Geschäft fand ich einen kleinen Fischcasher, dessen Stiel wie üblich aus Kunststoff ist: Aussendurchmesser 13.5mm.
100Km weiter habe ich dann endlich ein dünnes PVC Rohr gefunden.
Innendurchmesser 11.8mm.

Da ich zu Testzwecken nur L1 und die Gravitation benutzen werde (Rohr senkrecht), konnte ich erste "Handtest" machen.
Eine Spule aus meiner anderen Idee und 4 Stück (10 x 5mm) Scheibenmagnete als einen Magnetgneten eingesetzt.
Dieser flog 15cm hoch.
Nicht besonders, aber genügend um Versuche zu machen.

Dann war Schluss mit Lustig, denn mein rechter Fuss will nicht mehr so, wie es eigentlich der Sinn der Sache ist.
Nun heisst es liegen, liegen und liegen  
Dementsprechend muss ich den Aufbau sowie weitere Test erneut verschieben.
Sobald ich aber wieder 2 - 4 Stunden sitzen darf, werde ich L3 auf das Rohr wickeln.
Drahtstärke 0.4mm, Spulenbreite nicht über 2cm, Windungszahl ?
Ich werde 2 Drähte parallel (bifilar) wickeln, so habe ich in etwa 2 gleiche Induktionen, die später genutzt werden können.

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
28.04.2014 18:56 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11068
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Bilder zum gemachten Handtest Antworten mit Zitat
3 verschiedene Spulen die beim ansteuern in etwa dieselbe magnetische Kraft aufweisen.
  

Die obere Spule besitzt bereits einen angeklebten Winkel, darum wurde sie verwendet.
Die Spule wurde an die Batterie geklemmt, ein 4mm dicker Plexiglaswinkel (Restbestand) darauf gelegt und obendrauf die Magnete.
Zuerst mal mit 3 Magneten, später mit 4 , 5 und 6.
  

Das Rohr über die Magnete gestülpt.
  

Dann wurde die Spule ganz kurz an die Batterie geschaltet und die Höhe des Magnetenflugs grob gemessen.
Einfacher geht es kaum  

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
01.05.2014 02:01 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jo-EL



Anmeldungsdatum: 12.11.2013
Beiträge: 170
Geschlecht: Geschlecht:männlich



Offline

Beitrag Re: Bilder zum gemachten Handtest Antworten mit Zitat
Jack hat Folgendes geschrieben:
......................................
  
............................



Deine Spulen sehen ja richtig gut aus.

Ich bastel noch an einer Wickellösung da ich vorhabe  mindestens 18 Spulen a 300 Windungen zu wickeln.
Aber momentan hat gut Ding Weile und so Sachen wie das Fahrrad meiner Tochter zu flicken hat Vorrang.
03.05.2014 23:53 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
redwood



Anmeldungsdatum: 04.09.2012
Beiträge: 275
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Changwat Roi Et

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Ich werde den Verdacht nicht los, dass Du es darauf abgesehn hast:
http://de.wikipedia.org/wiki/Perpetuum_mobile

gandhi

Gruss redwood
04.05.2014 08:26 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11068
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag PM Antworten mit Zitat
ich denke, echte Perpetum Mobile wird es nie geben, aber wenn die Ausnutzung des Magnetismus richtig gemacht wird, könnte es sogenannte Überschussenergie über Jahre oder gar über Jahrzehnte geben.
Das zu erforschen ist mein Ziel  

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
04.05.2014 15:00 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11068
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag L3 Antworten mit Zitat
die Spule L3 ist gewickelt.


  

Aussendurchmesser 52mm, Breite 21mm, Widerstand in etwa 15Ω pro Wicklung, Drahtdurchmesser 0.4mm, was einer Drahtlänge von etwa 110m pro Wicklung entspricht.
Zu wenig, aber zum testen geht es vermutlich schon.

Leider ist das Rohr doch etwas zu dickwandig und der Innendurchmesser zu gross.
Aussen 14mm, innen 11.5mm, Magnetdurchmesser 10mm.
So habe ich um die Magnete zu viel Spiel und die Induktion verschlechtert sich dramatisch.
Die Möglichkeit für eine Verbesserung wäre 12mm Magnete und das Rohr ausdrehen.
Kann ich hier aber nicht, denn sie arbeiten zu ungenau.
Auch müsste ich erst wieder Magnete bestellen.
2 - 3 Wochen warten will ich aber nicht.
Nun denn, lassen wir es mal wie es ist.
In den nächsten Tagen werde ich einen ELKO und ein paar Dioden nehmen und mittels Schütteltest die Ladung berechnen.

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
05.05.2014 16:22 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11068
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag ungeeignet Antworten mit Zitat
wie befürchtet hat die Spule zu wenig Wicklungen und die Induktionsspannung kommt nicht über 3V (beide Wicklungen in Serie).
Der Strom bei 1Ω (Messgerät intern) liegt auch nur bei etwa 140mA.
Zu wenig.
Nun muss ich doch noch ein anderes Rohr finden sowie eine neue Spule mit dünnerem Draht und etwa 1000 Wicklungen bauen.
Statt ein anderes Rohr könnte ich auch eine Reibahle mit 12.5mm bestellen und das Rohr ausreiben.
Das aber bedingt auch neue Magnete kaufen.
Besser ich konzentriere mich für eine gewisse Zeit wieder auf mein "Rad" und mache dort weiter (Magnet und Spulenenergie)

Wobei der Aufbau eines Generators noch ungewiss ist.

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
06.05.2014 13:28 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen



Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album