Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

man will mir "mein" land wegnehmen
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Der Amtsschimmel wiehert Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

man will mir "mein" land wegnehmen
Autor Nachricht
Hobbyfarmer



Anmeldungsdatum: 11.05.2012
Beiträge: 91
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Ubon Ratchathani

Offline

Beitrag man will mir "mein" land wegnehmen Antworten mit Zitat
ich habe hier land gekauft auf den namen meiner schwiegermutter. dieses land wird von mir als froschfarm genutzt. neben 20 froschpools ist auch ein masiver 40m2 grosser stall und umzaeumt mit verzinktem wellblech. meine frage, wie schnell kann man mir das land wegnehmen und was ist mit den dingen die ich drauf gebaut habe? kann touristpolice irgendwie helfen oder ist das die verkehrte adresse? ich bin dankbar fuer alles was mir nuetzlich sein koennte. die familie meiner frau will das ich bis zum abend verschwunden bin. meine frau will das nicht hat aber keinen einfluss.

_________________
lebe deine traeume, traeume nicht dein leben!
31.08.2013 12:30 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ossi



Anmeldungsdatum: 12.04.2011
Beiträge: 3850
Geschlecht: Geschlecht:männlich



Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Das SCHOCKT mich aber jetzt .

Kann dir aber leider  keinen Tip geben .

Fg. Der Bauer das tud richtig weh .
31.08.2013 13:42 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast









Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Oh, das tut weh.
Vor allem so kurzfristig.
Was ist denn der Grund?
Könnt ihr mit der Familie nochmal darüber reden?
Habt ihr denn nichts schriftlich gemacht?
Wäe wirklich schade wenn alles weg ist.
31.08.2013 14:23
Binturong



Anmeldungsdatum: 02.07.2013
Beiträge: 604


Wohnort: Norden

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Sorry Hobbyfarmer,

aber auch meine Frau meint, dass die deinige dann für dich streiten muss!
Es geht nur von ihr, Familienintern, aus, dass sie schlichtet oder um Zeit eben streitet.
Auch wenn die Schwiegermutter die Hosen an hat, muss die deinige eben 100 % zu dir stehen. Du allein (wir!) bist eben gar nichts - sorry.
31.08.2013 16:32 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11046
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
es muss etwas passiert sein, wenn es so schnell gehen soll.

Du und deine Frau hätten sofort zum Pujajbaan gehen sollen.
Die Touristpolizei kann versuchen zu vermitteln.
Wenn du Belege für die Bauten hast, mache so schnell wie möglich Fotos und Videos von allem, was von dir bezahlt wurde.
Dann muss ein Anwalt her, aber die Chance auf Ersatz ist gering und der Anwalt teuer..
Dass deine Frau nichts unternehmen kann ist schwer zu verstehen.
War sie ev. der Grund für das "Schwiegermutterfiasko?
Nein, darauf brauchst du nicht zu antworten, nur so zum nachdenken.
Sollte alles fruchtlos sein, versucht noch schnell alle Frösche einzufangen und, auch wenn es schmerzt, irgendwo anders unter zu bringen oder ev. einfach so irgendwo frei zu lassen, den auf diese hat die schwierige Mutter Schwiegermutter kein Anrecht.

Lebst du dort oder hast du wenigstens noch eine Wohnung?
Auch wenn's nicht viel nützt: ich drücke dir die Daumen und wünsche dir, dass alles wieder ins rechte Lot gerückt wird
31.08.2013 17:11 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gast









Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Ich lese das gerade , so ein Quatsch!
Warum hast du das Land nicht auf den Namen deiner Frau gekauft? Und Warum hoert die Familie deiner Frau nicht auf Dich ??
Ich wuerde Den Stall und alle anderen Bauten abreissen und mich dann davon machen und die vermeintliche ,,Frau auch gleich dort lassen.
gruss  heinz
31.08.2013 19:57
Retepom
verstorben


Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 3954
Geschlecht: Geschlecht:männlich



Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
meine frau will das nicht hat aber keinen einfluss

Ich weiß ja nicht, wie Du zu Deiner Frau stehst, was für ein Verhältnis zueinander habt. Nur eines: Kann es sein, dass Deine Frau noch zu DIr hält um Dich noch etwas warm zu halten, d.h. noch etwas Geld aus Dir herauszuholen? Ich hoffe nicht aber Vorsicht ist geboten. Keine weiteren Zahlungen mehr. Du verwaltest das Geld. Selbst wenn die Schwiegermutter die Hosen an hat müsste Deune Frau eigentlich um das Land kämpfen. Es ist schöießlich Euer Land und Euer EInkommen.

_________________
Grüße aus Jomtien
Retepom
01.09.2013 08:00 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
redwood



Anmeldungsdatum: 04.09.2012
Beiträge: 272
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Changwat Roi Et

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Leider sind solche und aenhliche Faelle in TH keine Seltenheit. Ich hoerte schon von einigen Vorkommnissen in meiner Umgebung. Es waren immer nur TH Perosnen dabei, ohne Farang. Die "Familien-Obrigkeit verlangt etwas, ueber das zwar hinter verschlossenen Tueren auch diskutiert wird, aber dann doch so durchgefuehrt wird wie angeordnet. Eine "Obrigkeit" ist fast immer jemand der aelter ist, Grosseltern, Vater, Mutter, Geschwister, Onkel, etc. Anwalt oder Gericht sind bei solchen Angelegenheiten nie dabei denn sowas hat bei Familienangelegenheiten nichts zu suchen. Man wuerde das Gesicht verlieren. Allenfalls noch Puiabahn aber dann nichts mehr.

Im obigen Fall sieht es fuer mich so aus, dass da der Farang als Geldquelle herhalten soll. Das wurde frueher schon eingefaedelt indem man das Land nicht auf den Namen der Frau kauft sondern auf Namen der "Obrigkeit". Die Frau koennte im entscheideneden Moment zum Manne halten und der Plan waere nicht mehr durchfuehrbar. Die Frau wird sich in solchem Fall kaum energisch genug wehren denn sie glaubt der Familie mehr als dem Angeheirateten. Das gilt bei TH-TH Verbindungen schon und umso mehr mit einem "Fremdling". Ist sie nicht mit dem Vorgehen einverstanden, wird sie vor oder nach dem Vollzug mit ihrem Mann irgendwo anders hinziehen. Geht sie nicht mit, ist der Fall auch klar.

Ich wuensche Dir Glueck und Ausdauer.

Nicht zu frueh aufgeben. Du bist als Farang nicht an die Familienregeln gebunden denn Du gehoerst ja offensichtlich nicht dazu. Stelle Deine Frau ernsthaft zur Rede, was sie dabei zu tun gedenkt. Du kannst einen Anwalt nehmen, den Puiabahn fragen etc. Der Erfolg wird aber nur ein ganz kleiner oder gar keiner sein. Moeglich, dass sie weiche Knie bekommen, wenn man der Polizei droht. Zuviel in der Richtung wuerde ich aber nicht unternehmen. Denn es koennte ein Bumerang werden indem Dir vorgeworfen wird, Du haettest das Gesetz umgangen und ueber Mittelspersonen Land gekauft. Bei Schuldigsprechung wird der Farang des Landes verwiesen und das Land gehoert den Staat (oder dem Gemeindevorsteher).

redwood
01.09.2013 09:49 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11046
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag zu wenig Infos Antworten mit Zitat
gehörte das Land schon vorher der Schwiegermutter?
Wenn nein, dann ist es so oder so mühsig, dass du ausser deinem persönlichen Besitz noch etwas bekommst.

Mal angenommen, das Land gehörte vorher nicht ihr, dann folgendes:
hast du das Land bezahlt und kannst du einen Banktransfer belegen?
Wenn ja, wart ihr damals bereits verheiratet?
Dann besteht die Möglichkeit, dass ein Anwalt durchdrückt, dass es eine Art Darlehen war.
Aber nur wenn du beim Kauf nicht anwesend warst oder auf dem Landamt nichts betreffend "Geld ohne Gegenwert geschenkt" unterschrieben hast.
Hast du so etwas unterschrieben, dann ist ein Erfolg gleich Null.
Wenn nicht, dann hast du aber auch noch nicht die besten Karten.
Denn ohne irgendwelche Verträge (die ohne Eintrag auf der Amphoe auch nur 3 Jahre Gültigkeit haben) stehst du "mit herunter gelassenen Hosen" da.

Auch wenn es dich sehr hart trifft, es ist leider oft so.
Warum nur machen wir so oft dieselben Fehler wie andere?
Klar, hier ist alles anders.
Und warum?
Weil wir zu sehr Schwanzgesteuert sind alles glauben und nicht annehmen, dass Lügen zur Tagesordnung gehört.
Da wird davon gesprochen, dass ein Kauf auf ihren Namen nicht möglich ist oder dass ein Ausländer kein Auto besitzen kann oder oder....
Wir Alten (und auch die jungen) Esel glauben den schönen Augen und lassen alle Bedenken über Bord fallen.

Auch in Thailand können gewisse Absicherungen gemacht und ausser Grund und Boden vieles auf den eigenen Namen gekauft werden, auch wenn man sich (noch) nicht mit einer Thai geehelicht sind.
Es gibt zum Beispiel die Landpacht auf 30 Jahre, die bei richtigem Vertrag sogar ohne extra Einwilligung der Besitzerin für den Rest der 30 Jahre weiter verkauft werden kann.
Diese Pacht wird auf dem Chanod eingetragen und hat absolute Gültigkeit.
Das sollte man aber vor einer Versklavung Heirat machen, ansonsten die Pacht erstens nicht mit Land der eigenen Frau gemacht werden kann und zweitens dann auch zu 50% der Partnerin gehört.
Auch gibt es das lebenslange Nutzungsrecht, über das ich jedoch nichts bestimmtes aussagen kann.

_________________
in Gedenken an einen guten Freund:
Ehemalige Süchtige sollten sich bewusst sein, dass eine Sucht zwar weg, jedoch nie gelöscht ist.
Sie schläft nur und warte darauf, wieder geweckt zu werden
01.09.2013 11:23 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ossi



Anmeldungsdatum: 12.04.2011
Beiträge: 3850
Geschlecht: Geschlecht:männlich



Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Ich hoffe nur er hat keine Kurzschluss handlung gemacht , Hobbyfarmer das leben geht immer weit .

Egal was fuer ein Unglueck kommt .

Kopf hoch jeder macht Fehler , und in Thailand gibts die meisten .
01.09.2013 12:00 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Der Amtsschimmel wiehert Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Mein Bedini Projekt jan_2017 Erfinder, Tüftler, Bastler 17 29.09.2020 05:46 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ankündigungen: Inhalstverzeichnis "Erfinder, Tüftler, B... Jack Erfinder, Tüftler, Bastler 0 18.06.2019 00:36 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge der Mensch, ein "Allesesser" Bernhard Gesundheit 8 08.10.2018 16:30 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge PE Rohre (abgetrennt aus "Definition von... Jack arbeiten in Thailand 2 17.09.2018 23:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ankündigungen: Inhaltsverzeichnis "Unterwegs in Thailan... Jack Unterwegs in Thailand 0 12.11.2017 22:47 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge abgetrennt aus "Magnet und Spulenenergie... Jack Erfinder, Tüftler, Bastler 69 23.10.2016 18:50 Letzten Beitrag anzeigen


Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album